ANSCHAFFUNG

Wo informiere ich mich über Farbratten?
Zooläden sind toll, dort kaufen wir Futter, Spielzeug und Einrichtung, aber bitte macht einen großen Bogen um die zum Verkauf stehenden Tiere. Nimmt die Beratungen nicht ernst, denn diese zielen nur darauf ab, den Umsatz zu steigern. Bitte kaufe keine Tiere im Zooladen, damit wirst du nicht glücklich!

 

Achtung! Nicht jeder, der ein Video von (seinen?) Tieren hochlädt ist ein Tierfreund, der seine Tiere artgerecht hält. Manche wollen nur angeben und sich wichtig tun.
Es gibt auch nicht "das perfekte" Rattenbuch! Was "perfekt" ist liegt nämlich im Auge des Betrachters! Es gibt kein Rezept zur artgerechten Haltung von Haustieren. Es gibt kein "genau so und nicht anders". Die Haltungsgrundlagen müssen bei allen Tieren stimmen, aber jedes Tier ist ein Lebewesen mit eigenem Charakter und eigenen Bedürfnissen.

 

Jeder hat das Recht eine Homepage zu erstellen und diese ins Netz zu stellen, egal ob Kenner, Liebhaber, Oma, Teenie, Zombie oder Besserwisser, deshalb ist nicht alles, was auf einer homepage steht richtig. Bleibt also kritisch, auch auf meiner Homepage. Ihr müsst nicht immer meiner Meinung sein, das nennt man Rede- und Meinungsfreiheit ;)

 

Man kann hier nicht immer erwarten, dass man auf User stoßt, die wirklich viel Erfahrungen mit Farbratten haben. Auch wenn sie lieb und nett sind. Aber wenn man dort jemanden findet, kann es die bessere Alternative sein, sich über Farbratten zu unterhalten als in einem Forum, in dem es "nur von Fachmännern/Fachfrauen" wimmelt.

 

Viele Köche verderben den Brei. Man braucht ein dickes Fell und sollte schlagfertig sein oder einfach nur stiller Mitleser sein, wenn man sich nicht in Sinnlosdiskussionen und Streitereien reingezogen werden will. Es kann helfen, in mehreren Foren erstmal stiller Mitleser zu sein und sich gut zu überlegen, was und wie man postet. Es hilft meistens, wenn man sich schon vorher etwas in die Rattenhaltung eingelesen hat und über ein solides Grundwissen verfügt, schließlich kann man nicht jedem Neuling, der sich in einem Forum anmeldet, die Rattenhaltung immer wieder neu erklären.

 

Beim Probeschnuppern geht es darum letzte Zweifel zu beseitigen oder bestätigt zu bekommen. Es ist nicht schlimm, wenn man sich nach einem Schnupperbesuch gegen Ratten entscheidet, so hat man sich und den Tieren viel Leid erspart. Auch Gerüche kann man einfach nicht erklären - man muss sie erleben! Und jeder erlebt und empfindet Gerüche anders! Für die einen ist Rattengeruch fürchterlicher Gestank, der nicht auszuhalten ist, für andere ist er kaum bemerkbar oder eben etwas, was man eben hinnimmt, wenn man seine Ratten liebt.

 

Ein seriöser Züchter verpaart nicht einfach dumm drauf los und hält seine Tiere artgerecht. Er versteht etwas von Genetik (z.B. Letalfaktoren) und Krankheiten, führt Buch und tut dies nicht des Geldes wegen.
Mein Fazit: Ein Bisschen Info von allem kann nicht schaden! Kauft euch Bücher, durchforstet das Internet, schaut in Rattenforen vorbei, geht Probeschnuppern (!), nehmt Kontakt mit Tierheimen und Notfallvermittlern oder seriösen Züchtern auf. Aber bleibt immer kritisch und wachsam. Nur weil etwas schon immer so gemacht wurde oder behauptet wird, heißt es nicht, dass es zwangsläufig richtig ist. Und ein Forenuser mit 3000 Beiträgen hat zwangsläufig nicht immer Recht!